Hamburg Betreuungsdienst     
        

Seniorenbetreuung Hamburg

In Hamburg und Norderstedt bieten wir individuelle und persönliche Seniorenbetreuung oder Seniorenhilfe stundenweise zu Hause an.

Bei Bedarf da zu sein für die Mitmenschen, die in Ihrem Leben momentan oder auf Dauer Unterstützung benötigen, ist das Angebot das unser Unternehmen Ihnen bieten möchte.

Unsere Anliegen ist es, dass unsere Kunden, die sich eine bewährte, verlässliche, qualitativ hochwertige Seniorenbetreuung oder Haushaltshilfe in unterschiedlichen Lebenslagen erwarten, durch unsere Mithilfe das Recht und die Möglichkeit zu geben, dass Ihre individuellen Bedürfnisse und Lebensentwürfe in all ihrer Vielfalt wertgeschätzt werden.

Immer mehr Menschen werden über einen langen Zeitraum zu Hause gepflegt und betreut. Professionelle Pflege unterstützt die Klienten und Angehörigen; und ermöglicht somit ein Leben zu Hause in gewohnter Umgebung. So wertvoll die Betreuung und Pflege von älteren Menschen zu Hause ist, so groß sind die Herausforderungen, die es dabei zu bewältigen gibt.

Unterstützung von außen durch geschultes Personal kann in dieser Situation entscheidend helfen. Unsere Mitarbeiter entlasten pflegende Angehörige indem sie die Betreuung anbieten, die gebraucht wird. Ob ein paar Stunden die Woche oder nachts, wir helfen genau da, wo es nötig ist und wir gebraucht werden. 

Unsere liebevollen und gut ausgebildeten Mitarbeiter werden individuell ausgesucht und unterstützen Senioren nach Wunsch im Alltag, im Haushalt, bei der Körperpflege, und dem Einkauf.

 

    Waschen Duschen/Baden      

Das Waschen des Körpers und der Haare, entweder unter der Dusche, in der Badewanne, am Waschbecken oder auch im Bett.

  • Zahnpflege 

Zur Zahnpflege zählen die Vor- und Nachbereitung (z. B. das Öffnen und Schließen der Zahnpastatube einschließlich der Dosierung der Zahnpasta und das Füllen des Wasserglases), der Putzvorgang einschließlich der Mundpflege sowie die Reinigung von Zahnersatz.

  • Rasieren, Gesichtspflege                                                                   

Die Trocken- oder Nassrasur und deren sichere Durchführung.

  • Aufstehen/Zubettgehen

Das selbstständige Aufstehen und Zubettgehen umfasst die eigenständige Entscheidung, zeitgerecht das Bett aufzusuchen oder zu verlassen. Dazu fällt auch das Umlagern von bettlägerigen Menschen.

  • An und Auskleiden                                                                     

Beinhaltet neben notwendigen Handgriffen (z.B. das Öffnen und Schließen von Verschlüssen, das Auf- und Zuknöpfen sowie das An und Ausziehen von Kleidungsstücken und Schuhen) die Auswahl der Kleidungsstücke entsprechend Jahreszeit und Witterung.

  • Gehen/Stehen und Treppensteigen

Ist nur dann maßgebend, wenn es im Zusammenhang mit den genannten Verrichtungen der Körperpflege und der Ernährung erforderlich wird. Bei Rollstuhlfahrern fällt hierunter der Hilfebedarf, der durch die Benutzung eines Rollstuhls erforderlich wird. Das Treppensteigen beinhaltet auch das notwendige Überwinden von Stufen innerhalb der Wohnung.

  • Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung

Ist maßgebend, wenn es im Zusammenhang mit Verrichtungen erforderlich wird, die für die Aufrechterhaltung der Lebensführung zu Hause unumgänglich sind und das persönliche Erscheinen des Pflegebedürftigen notwendig machen. Hierzu zählen das Aufsuchen von Ärzten, Apotheken und Behörden sowie die Inanspruchnahme ärztlich veranlasster Therapien.

  • Freizeitaktivitäten 

(z.B. Spaziergänge, Besuche von kulturellen Veranstaltungen) sind auch möglich.